BOHE M E – Berufsorientierung im Landkreis Helmstedt

Ein wichtiger Schritt in die Zukunft

Im Landkreis Helmstedt unterstützen wir Jugendliche mit dem Programm BOHE M E bei ihrer Berufswahl. Sie erhalten ab der 8. Klasse konkrete Hilfestellungen, um sich noch besser zu orientieren.

Schulen, Unternehmen, Kammern, Verbände und weitere Akteure entwickelten dazu ein Konzept mit mehreren Bausteinen: Zunächst analysieren die Schülerinnen und Schüler ihre Interessen und Fähigkeiten, um sich anschließend in Persönlichkeits- und Benimmtrainings auf die Betriebspraxistage vorzubereiten. Das sind eintägige Praktika in gewerblich-technischen, kaufmännisch-verwaltenden sowie gesundheitlich-sozialen Bereichen. Während eines viertägigen Berufseignungstests absolvieren sie Übungen, Tests und Expertengespräche. Die Beratung durch Fachkräfte der Agentur für Arbeit und ein Besuch der Ausbildungsplatzbörse helfen den Schulabgängern, sich im Detail zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen. Abschließend bereiten wir die Schüler in einem Bewerbungstraining auf die Bewerbungssituation vor.

Wir sorgen mit diesem Projekt dafür, dass sich die Jugendlichen systematisch und intensiver mit der eigenen Berufswahl auseinandersetzen.

Das Programm wird ideell und materiell vom Verein BOHE M E e.V., heute Berufsorientierung Südostniedersachsen e.V., gefördert. Seit 2017 unterstützt der Verein auch Jugendliche aus anderen Teilen der Region.

Daten
Projektbeginn     

Schuljahr 2014/2015

Partner
Rolle der Allianz für die Region 

Als hauptverantwortlicher Träger übernehmen wir die Projektorganisation und -koordination sowie die Sicherung der Qualitätsstandards.

Ihre Ansprechpartner

Atilla Acar
+49 0531 1218 - 168