Weiterbildungsverbund SüdOstNiedersachsen

Kooperative Weiterbildung - Mehr Durchblick in Richtung Digitalisierung und Transformation

Die Digitalisierung birgt neben wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen für Betriebe insbesondere qualifikatorische Bedarfe, die schwer zu erfassen und zu decken sind. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen benötigen in Bezug auf geeignete Weiterbildungen für ihre Beschäftigten fachliche und strukturelle Unterstützung.

Diese Unterstützung wird durch das Projekt „Kooperative Weiterbildung SüdOstNiedersachsen“ in Form eines regionalen Weiterbildungsverbundes geboten. Es entsteht eine Struktur, die den Austausch zwischen Unternehmen, Gewerkschaften, Weiterbildungsträgern, Hochschulen, Kammern und weiteren Akteuren der Weiterbildungslandschaft ermöglicht. Alle Projektbeteiligten sind dadurch in der Lage, Transformationen zu gestalten und die damit verbundenen Chancen zu nutzen.

Die Projektziele bestehen im Wesentlichen aus dem Aufbau eines Netzwerks und einer Weiterbildungsplattform auf regionaler Ebene, der Analyse von Weiterbildungsbedarfen sowie der Entwicklung bedarfsgerechter Weiterbildungs- und Beratungsangebote.

 

Die Akquise von weiteren Kooperationspartner*innen und interessierten Unternehmen ist ausschlaggebend für die Durchführung der Projektpläne, daher steht das Team des Weiterbildungsverbundes bei Fragen jederzeit zur Verfügung und berät zu Möglichkeiten der Beteiligung oder informiert über den aktuellen Projektstand.

Das Projekt „Weiterbildungsverbund SüdOstNiedersachsen“ wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Rahmen der Nationalen Weiterbildungsstrategie gefördert.

Kontakt

Annemarie Dietrich
Allianz für die Region
+49 0531 1218 - 197
Sabrina Gashaj
Allianz für die Region
+49 0 531 1218-148
Julia Grünke
Allianz für die Region
+49 0 531 1218-144
Jana Krentel
Allianz für die Region
+49 0531 1218 -209
Julia Wiencke
Allianz für die Region
+49 0 531 1218-149