Idee 2015 - Bewerbungsphase läuft

Kreative Ideen gesucht

Braunschweig, 9. März 2015. Probiere, was aus deiner Geschäftsidee werden kann und entwickele daraus ein erfolgreiches Business! „Wir krönen deine Idee“ heißt es beim Wettbewerb Idee 2015, den die Allianz für die Region GmbH bereits zum zehnten Mal veranstaltet. Partner des Wettbewerbs sind die Braunschweigische Landessparkasse, die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und der Lehrstuhl für Entrepreneurship der Technischen Universität Braunschweig und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Studierende und junge Unternehmer in der Region Braunschweig-Wolfsburg sind aufgerufen, ein innovatives Geschäftsmodell zu entwickeln. Einsendungen sind noch bis zum 11. September 2015 unter www.ideenwettbewerb.info möglich. Die Gewinner erwarten Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Erstmals lobt das Bündnis für Familie Wolfsburg einen Sonderpreis für besonders familienfreundliche Geschäftsideen aus. Er ist mit 1.000 Euro dotiert.

Der Wettbewerb soll den Geist des Entrepreneurships fördern. Nicht die Ausarbeitung eines klassischen Businessplans steht im Mittelpunkt, sondern die kreative Entwicklung einer innovativen Idee zu einem tragfähigen Geschäftsmodell. Die Bewerber arbeiten nach einer Methode von Dr. Patrick Stähler, Experte für Geschäftsmodellinnovationen. Anhand der Idee-Canvas, einem praxisorientierten Tool, beantworten die angehenden Entrepreneure Leitfragen wie „Welchen Nutzen hat der Kunde von der Idee? Welche Vertriebswege werden genutzt? Wie wird produziert? Womit wird Geld verdient? Welche Partner sind relevant?“. Dr. Stähler erläutert seine Methode im Fachvortrag „Kunden-zentrierte Unternehmen: Die Idee muss dem Kunden gefallen“ am 29. April 2015 um 18:00 Uhr im Quartier, Bültenweg 89 in Braunschweig.
Der Wettbewerb Idee findet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Entrepreneurship der Technischen Universität Braunschweig und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften statt. Studierende können sich in Veranstaltungen, Vorlesungen und Seminaren vertiefend mit der Thematik des Gründens auseinandersetzen und Creditpoints erwerben.
Mit dem Sonderpreis des Wolfsburger Bündnis für Familie rückt in diesem Jahr die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärker in den Fokus des Wettbewerbs. Demografische und gesellschaftliche Entwicklungen stellen Unternehmen und Mitarbeiter vor neue Herausforderungen. Kreative Konzepte können in diesem Zusammenhang Lösungsansätze hervorbringen, die Potenzial für neue Geschäftsideen und/oder eine Existenzgründung beinhalten. Bewerbungen sind kontinuierlich bis zum 11. September 2015 möglich. Danach präsentieren die besten Teams ihre Ideen einer Expertenjury. Bei der Abschlussveranstaltung im November werden die fünf besten Geschäftsmodelle gekrönt.

Zurück

Pressekontakt

Sibille Rosinski
Kommunikation
Pressesprecherin
0531 1218-154

Zugehörige Dateien