Ideen für Fachkräfteprojekte gesucht

Neue Förderperiode mit Projektmarkt eröffnet

Das Fachkräftebündnis hat mit dem heutigen Projektmarkt im Braunschweiger Trafo Hub den Beginn der neuen EU-Förderperiode eingeläutet. Mehr als 60 Teilnehmende, darunter Steuerkreismitglieder, Projektträger und interessierte Gäste aus der Region, tauschten sich in Marktatmosphäre über 13 regionale Fachkräfteprojekte aus.

Zudem informierten sie sich über die Fördermöglichkeiten der Richtline ‚Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse‘. Im Rahmen dieser Richtlinie stehen in der neuen Förderperiode ab sofort 1,7 Mio. Euro zur Verfügung. Innovative Fachkräfteprojekte in der Region können damit anteilig gefördert werden. Das Fachkräftebüro sucht dafür Projektideen und bietet allen interessierten Projektträgern eine kostenfreie Beratung. Zudem unterstützt es bei der Antragstellung. 

Nach den Grußworten von Wendelin Göbel, Geschäftsführer der Allianz für die Region und Sprecher des Fachkräftebündnisses, und Stefan Friedrich, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, stehen kurze Zwischenberichte laufender Projekte sowie Abschlussberichte aktuell beendeter Projekte auf dem Programm. Auf dem anschließenden Marktplatz präsentieren sich folgende Projekte: 

  • Arbeit nach Maß | AWO Bezirksverband Braunschweig e.V.,
  • Berufsorientierung 2030 | Allianz für die Region GmbH,
  • Betriebsnachbarschaften | Allianz für die Region GmbH,
  • Digitale Kompetenzen in der Weiterbildung | Ostfalia HaW, TU Braunschweig & TU Clausthal,
  • Geschäftsstelle Fachkräftebündnis | Allianz für die Region GmbH,
  • Kompetent in Pflege | Allianz für die Region GmbH, 
  • Mitarbeiterqualifizierung für H2 Fahrzeuge im Logistikbereich | Allianz für die Region GmbH,
  • Qualifizierung von Fachkräften für Zukunftstechnologien der Wasserstoffwirtschaft | TU Braunschweig,
  • SKZ-Lab Peine | SKZ Kunststoffzentrum Peine,
  • StrukturAufbau und Sensibilisierung zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz | Allianz für die Region GmbH,
  • Talentpool | 4A-SIDE GmbH,
  • TransformationsHub Aus- und Weiterbildung | Allianz für die Region GmbH,
  • TRANSFORMER SON – Trans for Mobility-Educationsystem | its mobility e.V.,
  • Veränderungsmacher*in – eine Qualifizierungsmaßnahme zum/zur Multiplikator*in für die Transformation | 4A-SIDE GmbH.

Das regionale Fachkräftebündnis Südostniedersachsen hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 bereits 32 Fachkräfteprojekte mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds in Höhe von 2,9 Mio. Euro gefördert. Das Bündnis ist Teil der Fachkräfteinitiative Niedersachsen. Weitere Informationen auf der Website des Fachkräftebündnisses Südostniedersachsen.

Foto: Allianz für die Region GmbH/Matthias Leitzke

Zurück