Ansprechpartner

Reinhard Zabel Wirtschaftsförderung und Ansiedlung

Tel.:+49 (0)531 1218 - 164

E-Mail schreiben

Netzwerk Fachkräfteentwicklung

Das Netzwerk Fachkräfteentwicklung ist Ihr Ansprechpartner rund um die Bereiche der Qualifizierung, Weiterbildung und den Aufbau von Kompetenzen im Unternehmenskontext. Es verbindet die Angebote des Dual Career Netzwerk Südostniedersachsen mit den Angeboten für Kompetenzmessung  und –entwicklung des Cekom® Niedersachsen. Interessierten Personen und Organisationen wird dadurch ein breit aufgestelltes Angebot im Bereich der Fachkräfteentwicklung zugänglich. Es umfasst die Beratung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bis hin zur systematischen Feststellung und Entwicklung von Kompetenzen der Mitarbeiter in Ihrer Organisation.

Über das Netzwerk

Ansässig ist das Netzwerk Fachkräfteentwicklung bei der Allianz für die Region GmbH. Es ist als Centrum für Kompetenzbilanzierung lizensiert und kooperiert als CeKom® Niedersachsen mit verschiedenen Weiterbildungseinrichtungen aus unserer Region. Im Netzwerk werden die Aktivitäten und Angebote des CeKom® Niedersachsen und des Dual Career Netzwerkes zusammengeführt, geplant und koordiniert. Das Netzwerk Fachkräfteentwicklung bietet Ihnen dadurch ein innovatives Know-How und die kompetente Unterstützung bei der Beantwortung Ihrer Fragen zur persönlichen Weiterentwicklung oder bei der Personal-Organisationsentwicklung in Ihrem Unternehmen.

Das Cekom® Niedersachsen

Das Cekom® Niedersachsen bietet Ihnen und Ihrem Unternehmen Lösungen für Ihre Personalentwicklung – besonders in den Bereichen der Kompetenzfeststellung und –entwicklung. Für die Förderung geeigneter Nachwuchskräfte in Ihrem Unternehmen, die Optimierung von Rekruiting-Prozessen, die Verminderung von Fluktuation und den Ausbau einer geschäftsorientierten Personalentwicklung, setzen wir auf international anerkannte Diagnose-Instrumente (z.B. Kode® zur Messung persönlicher Kompetenzen oder dem Kode®X zur Erstellung passgenauer Anforderungsprofile). Wir verbinden dieses mit einem starken Netzwerk von kompetenten, regionalen Partnern. Damit profitieren Sie von den vielfältigen Erfahrungen.

Erfahren Sie mehr

Das Dual Career Netzwerk SüdOstNiedersachsen

Die Förderung von Doppelkarrierepaaren (Dual Career Couples) ist ein modernes Personalmanagementinstrument zur Gewinnung und Bindung von Fach- und Führungskräften. Von einem Netzwerk zum Thema „Dual Career Couples“ profitieren sowohl die Hochschulen als auch Unternehmen, Forschungseinrichtungen und andere Arbeitgeber der Region.
Das Dual Career Netzwerk Südostniedersachsen wurde initiiert, um bei konkreten Anfragen zur Anstellung von Partnerinnen oder Partnern einen direkten und schnellen Austausch zu ermöglichen. Das Netzwerk kann für die Beratung und Begleitung von Dual Career Couples Kontakte zwischen Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Wirtschaftsverbänden und Familienbetreuungsinstitutionen vermitteln.

Erfahren Sie mehr

Projektbeginn

  • 1. Januar 2014

Erfolge

  • Lizensierung zum CeKom®
  • Etablierung des Dual Career Couples-Netzwerkes und Beratung

Partner

  • Gefördert durch den Europäischen Fond für Regionalentwicklung
  • Kofinanziert von der Allianz für die Region GmbH, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Region

Rolle der Allianz für die Region

  • Zentrale Kontaktstelle
  • Koordination der Netzwerke Dual Career Couples und CeKom®
  • Leitung des Centrum für Kompetenzbilanzierung Niedersachsen
  • Die Allianz für die Region GmbH ist Lizenznehmer für das CeKom® Niedersachsen

Braunschweig, 28. April 2016. Knapp 70 Interessierte haben am Donnerstagnachmittag bei der Veranstaltung „Werkstatt NextWork“ ihre Arbeitssituation...

weiter

Wie wollen wir zukünftig arbeiten? Knapp 70 Interessierte haben sich am 28. April bei der Veranstaltung „Werkstatt NextWork“  diese Frage gestellt und...

weiter

Pressemitteilungen

Braunschweig, 28. April 2016. Knapp 70 Interessierte haben am Donnerstagnachmittag bei der Veranstaltung „Werkstatt NextWork“ ihre...
Wie wollen wir zukünftig arbeiten? Knapp 70 Interessierte haben sich am 28. April bei der Veranstaltung „Werkstatt NextWork“ ...
Pilotphase erfolgreich abgeschlossen