Ansprechpartner

Hinrich Weis Mobilitätswirtschaft und -forschung

Tel.:+49 (0)531 1218 - 165

E-Mail schreiben

Bildergalerie

ITS automotive nord Regionales Mobilitätsnetzwerk mit nationalem Wirkungskreis

ITS automotive nord hat sich als richtungsweisendes Netzwerk in der Mobilitätsforschung und der Automobilwirtschaft etabliert. Es bündelt Kompetenzen entlang der mobilen Wertschöpfungskette und entwickelt innovative Projekte, Veranstaltungen und Initiativen für rund 200 Mitgliedsunternehmen in Niedersachsen, Hamburg und Sachsen-Anhalt.

Führender Standort für Mobilitätswirtschaft

Die Region Braunschweig-Wolfsburg bildet den Kern des niedersächsischen Mobilitätsclusters und gehört zu den führenden Standorten der Mobilitätswirtschaft und -forschung sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext. Um das vorhandene Know-how effizient zusammenzuführen, arbeitet das Kompetenznetz ITS automotive nord eng mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Forschung trifft Wirtschaft

ITS automotive nord vernetzt kleine und mittelständische Zulieferunternehmen und unterstützt bei der Anbahnung von Geschäftsbeziehungen. Hierfür plant und realisiert das Netzwerk Mitgliedstreffen, Unternehmensbesuche oder Business Speed Datings und verleiht den jährlichen Mobility Award. Zudem fördert das Netzwerk den Wissens- und Technologietransfer sowie die interdisziplinäre Forschung und Entwicklung. Neben Struktur- und F&E-Projekten führt das Netzwerk Fachveranstaltungen und -seminare durch und organisiert Gemeinschaftsstände bei nationalen und internationalen Messen.

Starke Partner – eine starke Region

ITS automotive nord entstand 2015 aus dem Zusammenschluss von ITS Niedersachsen und dem Automotive Cluster der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg. Sie bündeln ihre Kräfte und führen Themen noch enger zusammen. Ein zentraler Fokus liegt dabei auf der Mobilitätskompetenzregion Braunschweig-Wolfsburg. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Allianz für die Region GmbH, der Wolfsburg AG, dem Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) und weiteren überregionalen Partnern besteht das Ziel darin, eine international anerkannte Referenzregion für den gesamten Bereich der Mobilität zu etablieren.

Projektbeginn

  • September 2015

    Erfolge

    • Die erfolgreiche Zusammenführung des Automotive Clusters der Metropolregion und ITS Niedersachsen stellt zukünftig das größte Netzwerk aus Mobilitätswirtschaft und -forschung Norddeutschlands.

    Partner

    Auswahl:

    • Volkswagen AG
    • IAV GmbH
    • Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) der TU Braunschweig
    • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
    • Wolfsburg AG
    • und viele mehr

    Rolle der Allianz für die Region

    • Die Allianz für die Region GmbH war an der Gründung des Automotive Clusters der Metropolregion und dem ITS Niedersachsen e.V. maßgeblich beteiligt. Die Zusammenführung beider Organisationen wurde ebenfalls maßgeblich von der Allianz für die Region GmbH begleitet und durchgeführt. Mit der Stellung der Geschäftsführung des ITS automotive nord e.V. durch Hinrich Weis, spiegelt sich die enge Zusammenarbeit der Allianz für die Region GmbH und dem neu gegründetem ITS automotive nord wider.

    Am 13. Juni 2017 bietet das fünfte Cluster Meeting der ITS automotive nord erneut die Gelegenheit zum aktiven Wissenstransfer: So können...

    weiter

    Anlässlich des 12. ITS Europakongresses organisiert die Allianz für die Region GmbH in Kooperation mit ITS Deutschland und ITS automotive nord den...

    weiter

    Experten diskutieren am 8. und 9. Februar 2017 in der Stadthalle Braunschweig den aktuellen Stand in Wissenschaft und Technik.

    weiter