paläon – Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere Eine spannende Zeitreise in die Altsteinzeit

Seit Juni 2013 präsentiert das „paläon – Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere“ eine echte Weltsensation – die Schöninger Speere.

Die Dauerausstellung im paläon erzählt die Geschichte rund um die Schöninger Speere. Im Zentrum der Präsentation stehen die ältesten erhaltenen Jagdwaffen der Menschheit, die als solche Auslöser für viele neue Erkenntnisse über die Menschheitsgeschichte sind. Es handelt sich um mehrere vollständig erhaltene Holzartefakte, deren Alter Experten auf rund 300.000 Jahre bestimmt haben.

Erkenntnisschatz für Archäologen und Forscher

Das Fundensemble um die Speere und mehr als 10.000 Knochen von Wildpferden wurde 1994 im Schöninger Tagebau entdeckt. Insbesondere die Jagdwaffen revolutionierten das Wissen über die sozialen und kulturellen Leistungen des Urmenschen: Planendes Handeln, Kommunikationsvermögen, technologische Fertigkeiten, ausgefeilte Jagdstrategien und ein komplexes Sozialverhalten gehörten demnach bereits zu seinen Fähigkeiten. Damit sind die Schöninger Speere der Nachweis, dass der Urmensch dem modernen Menschen weit näher war, als bisher gedacht. Der Fund ist somit nicht nur für die Archäologie, sondern für die Geschichte der gesamten Menschheit von sensationeller Bedeutung.

Erlebnis trifft Wissenschaft

Das paläon setzt diesen Fund für interessierte Besucher und Fachleute wirkungsvoll in Szene. Ein innovatives Ausstellungskonzept, das Erlebnis und Wissenschaft verbindet, zeigt anschaulich, wie und wo unser Vorgänger, der Homo heidelbergensis, in der Altsteinzeit gelebt und gejagt hat.

Weltbekanntes Forschungszentrum

Auch als Forschungszentrum genießt Schöningen unter Fachleuten Weltruhm. Während Archäologen weiter an den Ausgrabungen arbeiten, beteiligen sich Kooperationspartner aus dem In- und Ausland an den Auswertungen und Aufbereitungen der Funde.

Erfolge des paläon

  • Gewähren von Fördermitteln durch das Land Niedersachsen in Höhe von 15 Mio. Euro
  • Anerkennung als außerschulischer Lernort
  • Grundsteinlegung Februar 2012, Richtfest Juni 2012, Eröffnung Juni 2013

Rolle der Allianz für die Region

  • Gesellschafter der paläon GmbH
  • starker Partner in der Projektentwicklung und -verwirklichung
  • verantwortlich für den Pre-Opening Marketingprozess

Bist du fit für die Steinzeit? Vom 28. Juli bis 30. September lädt das paläon Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere täglich außer montags...

weiter

Am 19. November 2013 erhielten das ScienceCenter phæno und das paläon – Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere das Qualitätssiegel...

weiter

Die Teilnehmer der Entdeckertouren durch die Region Braunschweig-Wolfsburg bekamen Orte zu Gesicht, die sonst keiner sieht. Insgesamt hatten 800...

weiter