Ansprechpartner

Holger Hielscher Bildung

Berufsorientierung

Tel.:+49 (0)531 1218 - 193

E-Mail schreiben

Lisa-Katherina Rossmanit Bildung

Berufsorientierung

Tel.:+49 (0)531 1218 -209

E-Mail schreiben

BONA SZ Berufsorientierung und Nachwuchssicherung mit Pfiff und Knall

BONA SZ – Berufsorientierung und Nachwuchssicherung für gewerblich-technische und naturwissenschaftliche Berufe unter veränderten demographischen Bedingungen in Salzgitter und der Region

Material für 22 Experimente enthält die BONA SZ-Experimentierkiste, die von Schul- und Unternehmensvertretern gemeinsam zusammengestellt wurde, Phänomene des Alltags mit Hilfe von Cent-Artikeln veranschaulicht und so den Bogen zwischen schulischen Curriculum und betrieblicher Anwendung schlägt. Die Experimentierkiste ist Bestandteil des ersten BONA-Moduls „Interesse wecken“ und bereitet die Schülerinnen und Schüler auf die Techniktage vor. Gemeinsam mit den im Schulhalbjahrestakt folgenden Modulen „Berufsorientierung ermöglichen“, „Entscheidungshilfe geben“ und „Interesse erhalten“ begleitet BONA SZ Schülerinnen und Schüler beim Übergang von Schule in die berufliche Ausbildung.

Vom spielerischen Experimentieren zum Betriebspraktikum

Die reflexiven Elemente reichen von einer Selbsterkundung über einen fünftägigen Berufseignungstest bis hin zum Besuch der BONA SZ-Ausbildungsmesse und dem Marktplatz der Möglichkeiten, welcher von den BIG5 Salzgitters rollierend auf einem Werksgelände durchgeführt wird. Die praktischen Aktivitäten umfassen nicht nur die Versuche der Experimentierkiste, sondern auch das Wiederentdecken der Phänomene an den BONA SZ-Techniktagen sowie Schülerbetriebspraktika.

Module gemeinsam gestalten

BONA SZ verfolgt dabei einen beteiligungsorientierten Ansatz, denn die Module werden in zwei 4- stündigen Workshops je Schulhalbjahr gemeinsam inhaltlich gestaltet, durchgeführt, evaluiert und überarbeitet. BONA SZ startet in allen 8. Klassen der Salzgitteraner Haupt- und Realschulen sowie den Gymnasien und der Integrierten Gesamtschule im zweiten Halbjahr.

Projektbeginn

  • 2008

Erfolge

  • 7.250 Schülerinnen und Schüler haben bislang mit BONA SZ begonnen
  • 5.250 Schülerinnen und Schüler durchliefen bereits alle vier Module
  • 7.250 Schülerinnen und Schüler haben bislang an den Techniktagen teilgenommen
  • Über 7.000 Besucher bei den sechs Marktplätzen der Möglichkeiten und den BONA-Ausbildungsmessen 2012, 2013, 2014 und 2015
  • Mehr Mädchen mit Interesse u.a. am Beruf Industriemechaniker, der sonst besonders bei Jungen beliebt ist
  • Insgesamt mehr Interesse an gewerblich-technischen Berufen
  • Landkreis und Stadt Wolfenbüttel, die Stadt Braunschweig, der Landkreis Helmstedt, der Landkreis Gifhorn und die Stadt Wolfsburg nehmen das Konzept von BONA SZ sowie einzelne Bausteine als Vorbild

Partner

  • Salzgitter AG
  • Stadt Salzgitter
  • Agentur für Arbeit Braunschweig - Goslar
  • ALSTOM Transport Deutschland GmbH
  • MAN Truck & Bus AG
  • Robert Bosch Elektronik GmbH
  • Volkswagen AG
  • Braunschweigische Landessparkasse
  • Sparkasse Goslar/Harz
  • Allianz für die Region GmbH
  • Alle Haupt- und Realschulen, Gymnasien sowie die Integrierte Gesamtschule in Salzgitter
  • Handwerk sowie mittelständisches produzierendes Gewerbe

Rolle der Allianz für die Region

  • Organisatorische Einheit für alle curricularen Bestandteile
  • Co-Finanzierer

Auf der diesjährigen BONA SZ Ausbildungsmesse informierten sich gut 2.000 Jugendliche und Eltern über verschiedenste Karrieremöglichkeiten. Die...

weiter

Pressemitteilungen

BONA SZ Ausbildungsmesse und Marktplatz der Möglichkeiten bieten am 8./9. März Gelegenheit, sich beruflich auszuprobieren
Ausbildungsmesse BONA SZ am 8./9. März in Salzgitter

Ansprechpartner

Holger Hielscher Bildung

Berufsorientierung

Tel.:+49 (0)531 1218 - 193

E-Mail schreiben

Lisa-Katherina Rossmanit Bildung

Berufsorientierung

Tel.:+49 (0)531 1218 -209

E-Mail schreiben