Ansprechpartner

Pressestelle
Sibille Rosinski Kommunikation, Marketing und Strategie

Pressesprecherin

Tel.:+49 (0)531 1218-154

E-Mail schreiben

Was kommt nach dem Schulabschluss?

Schüler entdecken regionale Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten auf der BONA SZ Ausbildungsmesse am 9./10. März in Salzgitter

Braunschweig/ Salzgitter, 1. März 2017. Welcher Beruf ist der richtige für mich? Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in der Region. Kommt vielleicht ein Studium für mich in Frage? Wie es nach dem Schulabschluss weitergehen könnte, erfahren Schüler ab Klassenstufe 9 auf der BONA SZ Ausbildungsmesse, die am 9. und 10. März in Salzgitter stattfindet. Bereits zum sechsten Mal wollen über 60 Aussteller in der Sporthalle Amselstieg die Jugendlichen für einen Einstieg in ihr Unternehmen begeistern. Wissenswertes zu den einzelnen Berufsbildern erfahren Schüler und ihre Eltern von Auszubildenden, jungen Berufstätigen und Personalverantwortlichen. So können die Jugendlichen frühzeitig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen. Auch zehn Hoch-, Fachhoch- und Fachschulen stellen ihr Studienangebot und die jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen vor. „Gerade wer noch unschlüssig ist, erhält auf der Ausbildungsmesse einen umfassenden Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region“, sagt Bernd Manthey, Leiter des Handlungsfelds Bildung bei der Allianz für die Region GmbH, die Veranstalter der Messe ist.

Der Besuch der Messe ist ein wichtiger Meilenstein im Berufsorientierungsprogramm BONA SZ, das seit 2008 für „Berufsorientierung und Nachwuchssicherung für gewerblich-technische und naturwissenschaftliche Berufe unter veränderten demographischen Bedingungen in Salzgitter und der Region Braunschweig“ steht. Auf Initiative der Salzgitter AG und der Stadt Salzgitter wurde das beteiligungsorientierte Programm von der Allianz für die Region GmbH und der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar gemeinsam mit weiteren Partnern aus Wirtschaft, Lehrer- und Elternschaft und Verwaltung entwickelt.

Es besteht aus den vier aufeinander aufbauenden Modulen "Interesse wecken“, "Berufsorientierung ermöglichen", "Entscheidungshilfe geben" und "Interesse erhalten".  Die Ausbildungsmesse findet an der Schnittstelle vom zweiten zum dritten Modul statt. Tipps zur Berufswahl gibt es an beiden Tagen vor allem für gewerblich-technische und kaufmännisch-verwaltende Berufe, aber auch zu Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Gesundheit und Soziales.

Neben den Unternehmensvertretern stehen zusätzlich Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar, des Jobcenters Salzgitter und der Jugendberufshilfe für Fragen zur beruflichen Orientierung zur Verfügung. Parallel zur Messe präsentieren die „Großen Fünf“ Salzgitters ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten auf dem Marktplatz der Möglichkeiten bei der MAN Truck & Bus AG. Ein Shuttle-Bus fährt interessierte Schüler von der Messe zum Werk, wo sie dann hautnah Vorführungen zu Ausbildungsberufsbildern, beispielsweise aus den Bereichen Elektro und Mechatronik, erleben können. Zusätzlich gibt es vor Ort vertiefende Informationen zum Wunschberuf sowie zum Studium im Praxisverbund.

Weitere Informationen unter www.bonasz-messe.de.

Ansprechpartner

Pressestelle
Sibille Rosinski Kommunikation, Marketing und Strategie

Pressesprecherin

Tel.:+49 (0)531 1218-154

E-Mail schreiben