Veränderungen im Vorstand des Netzwerk Allianz für die Region e.V.

Mathias Wilhelm und Kerstin Kuechler-Kakoschke neu in den Vorstand gewählt

Bei seiner Sitzung in der vergangenen Woche wählte die Mitgliederversammlung des Netzwerks Allianz für die Region e.V. zwei neue Mitglieder in den Vorstand: Matthias Wilhelm, erster Bevollmächtigter der IG Metall Salzgitter-Peine und Kerstin Kuechler-Kakoschke, ab Januar Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar. Die beiden folgen auf Eva Stassek und Gerald Witt, die ihre Ämter niedergelegt hatten. Als Vorstandsvorsitzender übernimmt Matthias Wilhelm die Führung des Netzwerkvereins. Seit 2004 bündelt das Netzwerk Allianz für die Region e. V. mehr als 50 aktive Unterstützer, darunter kleine und mittlere Unternehmen, Vereine und Institutionen. Sie alle fungieren als Ansprechpartner für Interessierte und Unternehmen, die innovative Projekte in der Region begleiten oder fördern wollen. Damit unterstützen sie das Engagement der Allianz für die Region GmbH, das darauf zielt, die Region Braunschweig-Wolfsburg zu einem wirtschaftsstarken und lebenswerten Zuhause der Zukunft zu entwickeln.

Der Vorstand des Netzwerk Allianz für die Region e.V. stellt sich zukünftig wie folgt auf: 

  • Matthias Wilhelm, erster Bevollmächtigter der IG Metall Salzgitter-Peine (Vorsitzender)
  • Prof. Rosemarie Karger, Präsidentin der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (stellvertretende Vorsitzende)
  • Toni Guggemoos-Mulfinger, Leiter Vorstandsbüro Personal und „Truck&Bus“ sowie Leiter Wolfsburg Digital und Regionale Strategie bei der Volkswagen AG
  • Claudia Kayser, Direktorin der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg
  • Mathias Möreke, Stellv. Betriebsratsvorsitzender der Volkswagen AG i.R.
  • Michael Wilkens, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter Wolfsburger Geschäftsstelle bei der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg
  • Kerstin Kuechler-Kakoschke, ab Januar 2023 Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Braunschweig Goslar

Der Vorstand und die über 50 Mitglieder des Vereins beteiligen sich verstärkt am gesellschaftlichen Diskurs über die künftige Entwicklung der Region. Darüber hinaus fördern sie ausgewählte Programme und Veranstaltungen sowie den Austausch untereinander und mit weiteren Akteuren in der Region. 

Änderungen im Vorstand des Netzwerks Allianz für die Region e.V. (v.l.): Matthias Wilhelm, IG Metall und neuer Vorstandsvorsitzender des Netzwerks Allianz für die Region e.V., Eva Stassek, IG Metall und ehemalige Vorsitzende des Netzwerkvorstands, Kerstin Kuechler-Kakoschke, neues Vorstandsmitglied und ab Januar 2023 Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Braunschweig Goslar, Wendelin Göbel, Geschäftsführer der Allianz für die Region GmbH (Quelle: Allianz für die Region GmbH/Susanne Hübner)

Zurück

Pressekontakt

Sibille Rosinski
Kommunikation
Pressesprecherin
0531 1218-154