Talente entdecken und berufliche Ziele formulieren

Goslar, 27. Mai 2016. Mit dem Berufseignungstest „Bereit“ ist das Programm Berufsorientierung im Landkreis Goslar (BOGS) gestartet. Die Allianz für die Region, der Landkreis Goslar und die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar animieren damit insgesamt 250 Schüler, sich rechtzeitig vor dem Schulabschluss mit der eigenen Berufswahl auseinanderzusetzen. Mit im Boot: vier allgemeinbildende Schulen aus der Region. „Mit BOGS kommt ein erfolgserprobtes Programm in den Landkreis Goslar. Damit nähern wir uns einem einheitlichen und verlässlichen Standard in der gesamten Region, der die jeweiligen Besonderheiten des Standorts berücksichtigt“, sagt Bernd Manthey, Leiter des Handlungsfeldes Bildung der Allianz für die Region.

Rund 70 Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in Bad Harzburg absolvieren gerade den Berufseignungstest und erhalten so wichtige Anregungen zur Selbstreflexion. Sie erfahren in praktischen Übungen, wie man mit Kritik umgeht, sich vor Publikum präsentiert und einen Arbeitsplatz organisiert. Die Trainer, sogenannte Teamer, ermitteln anhand der Testergebnisse mögliche berufliche Neigungen, wobei sie insbesondere das soziale, kaufmännische und technische Verständnis der Schüler unter die Lupe nehmen. Die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen sind Grundlage für anschließende Gespräche mit den Beratungsfachkräften der Agentur für Arbeit. Sie unterstützen die Schüler auch bei der Schwerpunktwahl der Oberstufe sowie bei der Suche nach einem Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplatz.

Harald Eitge, Leiter der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar, freut sich über das ergänzende Angebot im Landkreis: „Die Jugendlichen erhalten wichtige und frühzeitige Anregungen, wie sie ihre berufliche Zukunft gestalten wollen. Das ist eine wesentliche Grundlage für zielführende und erfolgreiche Beratungsgespräche.“ Die Orientierungshilfe komme auch den lokalen Ausbildungsbetrieben zu Gute, die von der Reduzierung der Ausbildungsabbrüche profitiere. Zudem werde mit dem Programm die Fachkräftesicherung in der Region gestärkt, betont Eitge.

Christian Friedrich, Fachdienstleiter Schulorganisation und Sport im  Landkreis Goslar, fasst die ersten Erfahrungen mit BOGS im Landkreis zusammen: „Über 250 Schüler der Region haben im aktuellen Schulhalbjahr ihre Fähigkeiten mit dem Berufseignungstest „Bereit“ analysiert und dabei möglicherweise verborgene Talente entdeckt. Nach Abschluss der Woche besaßen sie klarere Vorstellungen vom eigenen Berufswunsch und konnten ihre Stärken und Schwächen besser einschätzen, wie aktuell an der Werner-von-Siemens-Gymnasium in Bad Harzburg.“

Neben dem „Bereit“ werden die Schüler des neunten Jahrgangs in einem „Benimmtraining“ mit praktischen Übungen auf Vorstellungsgespräche vorbereitet und erhalten wichtige Informationen über das von Unternehmen erwartete Verhalten in Praktikum und Ausbildung.

Mit BOGS gibt es nun in sieben Gebietskörperschaften der Region ein einheitliches, jedoch an die Bedarfe vor Ort angepasstes Berufsorientierungsprogramm für Schüler ab der 8. Klasse.
Weitere Informationen unter www.allianz-fuer-die-region.de.
 

Zurück

Pressekontakt

Sibille Rosinski
Pressesprecherin
+49 0531 1218-154