Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in digitalen Transformations- und Veränderungsprozessen

Dialogforum des TransformationsHub am Dienstag, 4. Oktober 2022, 15 - 17 Uhr

Der digitale und technologische Wandel fordert insbesondere Unternehmen der Mobilitätswirtschaft heraus. Er stellt neue Anforderungen an die fachlichen Kompetenzen von Beschäftigten sowie an deren Veränderungs- und Mitgestaltungsbereitschaft. Um dieser Transformation zu begegnen, veranstaltet das Projektteam des „TransformationsHub Aus- und Weiterbildung SüdOstNiedersachsen“ unter anderem Dialogforen für Unternehmen und Beschäftigte. Damit sollen Beteiligte über die Qualifizierungsmaßnahmen hinaus begleitet und vernetzt werden.

Zwei Beispiele für die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind die Angebote „Spezialist*in für digitale Transformation und Veränderungsmanagement“ und „Veränderungsmacher*in“. Worum es sich dabei handelt, stellen Sascha Slany (Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft gGmbH) und Dr. Jennifer Seifert (Bildungsvereinigung Arbeit und Leben e.V.) sowie Prof. Dr. Simone Kauffeld (4A-Side GmbH) beim nächsten Dialogforum des TransformationsHubs am 4. Oktober 2022 vor. Darüber hinaus laden die Veranstalter zu einer Diskussionsrunde und zum Austausch ein.

Interessierte können sich bis zum 30. September 2022 per E-Mail an transformationshub@allianz-fuer-die-region.de zur Hybrid-Veranstaltung anmelden. Die Teilnahme ist vor Ort in den Räumlichkeiten der Allianz für die Region GmbH, Frankfurter Str. 284, 38122 Braunschweig sowie digital via MS Teams möglich. Weitere Informationen im Veranstaltungsflyer oder telefonisch unter 0531 1218-148 / -144.

Zurück

Pressekontakt

Sibille Rosinski
Pressesprecherin
+49 0531 1218-154