'Allianz für intelligente Mobilität' nimmt Arbeit auf

Netzwerk erhält Fördermittel und soll zur Referenz für intelligente Mobilität in Niedersachsen weiterentwickelt werden.

Autonomes Fahren, neue Antriebe, innovative Mobilitätsdienstleistungen und die Digitalisierung halten Einzug in die Mobilitätswirtschaft. Nun hat das niedersächsische Wirtschaftsministerium ein Konsortium aus ITS automotive nord GmbH, Allianz für die Region GmbH, Wolfsburg AG und Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) für die nächsten Jahre mit einer Förderung von 434.000 Euro ausgestattet. Mit den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (kurz EFRE) soll das Netzwerk zur Referenz für intelligente Mobilität in Niedersachsen weiterentwickelt werden.